Tabu Miguel Gomes

TABU PT-2012
DCP, 1:1.37, 119 Min., OmdU Farbe/Schwarzweiß
Regie Miguel Gomes
Drehbuch Miguel Gomes, Mariana Ricardo Darsteller Teresa Madruga, Laura Soveral, Ana Moreira, Henrique Espírito Santo, Carloto Cotta, Isabel Cardoso, Ivo Müller, Manuel Mesquita
Kamera Rui Poças
Schnitt Telmo Churro, Miguel Gomes
Ton Vasco Pimentel
Produktion O Som e a Fúria
Verleih Stadtkino

Tabu ist ein hochintelligenter und zugleich verspielter Film, ein Pop- Song und eine kleine Sinfonie, Melodram und Abenteuerfilm. Er handelt von einer alten, verarmten Dame im heutigen Lissabon, die ihr letztes Geld im Casino verspielt und mit eigenwilligem Stolz ihr Dasein fristet: Das einmal vor Jahren ein wildes Leben in den afrikanischen Kolonien war, wie sich nach ihrem Tod herausstellt. Ein aufregendes Leben wie in einem alten Film, und wie Gomes das erzählt und die Zeiten und Länder und Figuren wechselt und neu erfindet, ist so atemberaubend, so schön und originell, dass man aus dem Staunen und der Verwunderung nicht so schnell wieder herausfindet.